Über Schleswig-Holstein

Über Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein hat einen tief greifenden Wandel vom Agrar- und Fischereiland zu einem modernen Wirtschafts- und Technologiestandort vollzogen.

Zwar werden noch weite Flächen des Landes landwirtschaftlich genutzt, die Zukunft gehört jedoch modernen Technologien wie Meeres- und Medizintechnik, Softwareproduktion sowie Energie- und Umwelttechnik.Schleswig- Holstein ist Windenergie-Land Nummer eins in Deutschland, nimmt mit seinen Technologiezentren eine der Spitzenpositionen ein und zählt allein im Bereich der Informations- und Kommunikationsbranche weit über 1.000 Unternehmen.Zur Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses gibt es drei Universitäten und vier staatliche sowie zwei private Fachhochschulen.

Neben dem Schloss Gottorf bei Schleswig, das als Landesmuseum bundesweit Ansehen genießt, sind das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel und das Museum auf dem Gelände der alten Wikingerstadt Haithabu wichtige kulturelle Anziehungspunkte.

Das Schleswig-Holstein Musik Festival verwandelt das Land im Sommer in einen Konzertsaal. Zudem haben sich zahlreiche Literaten in Schleswig-Holstein niedergelassen.Eine der ältesten Städte Nordeuropas mit sehenswertem gotischen Dom ist Schleswig (25.093 Einwohner).Kiel (232.612 Einwohner), die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, ist eine bedeutende Hafenstadt mit dem größten Passagierhafen Deutschlands.Als jährlicher Austragungsort der Kieler Woche zieht es Besucher aus aller Welt an.Von besonderem Reiz ist Lübeck (213.339 Einwohner), die „Königin der Hanse“, mit einer vom Wasser umgebenen Altstadt, die unter Denkmalschutz steht und Teil des UNESCO-Kulturerbes ist.